20130808_103807

Santiago

Wir haben es geschafft! Heute morgen gegen 10 Uhr sind wir an unserem Ziel angekommen. An der Kathedrale in Santiago de Compostela. Wahnsinn. Wir haben eine Reise, die 600 km lang war (davon 400 km zu Fuß), zuende gebracht.
Gestern hatten wir die anstrengendste und längste Etappe, wir sind 38 km bei ständigem Regen gelaufen. Das war beides nicht geplant, weder der Regen noch die 38 km, aber ändern konnten wir an beiden nichts. Da die Herbergen-Situation kurz vor Santiago sehr angespannt ist, es gibt ab Mittags keine Schlafplätze mehr, mussten wir immer weitergehen. Durch viel Glück konnten wir aber noch Schlafplätze in einem kleinen Hostal in Lavacolle bekommen, welche uns von unserem Mitpilger Roman organisiert worden waren. Von dort waren es dann auch nur noch 10 km bis Santiago.
Heute morgen um 8 Uhr sind wie dann auch aufgebrochen, um unsere Pilgerschaft offiziell mit Erhalt der Compostela zu beenden. Der Camino war natürlich sehr voll, und so pilgerten wir zum letzten Mal zusammen mit vielen anderen bekannten und unbekannten Leuten bis zur Kathedrale.
Wir haben die Kathedrale besichtigt, unsere Compostela abgeholt und sogar die Pilgermesse inklusive Weihrauch mitgemacht.
In Santiago anzukommen ist ein sehr beeindruckendes Erlebnis. Wenn man nach einer langen, anstrengenden Pilgerschaft mit all diesen anderen Pilgern erschöpft vor der Kathedrale in Santiago steht, dann ist das schon sehr bewegend. Ein kleines bißchen Wehmut war auch dabei, dass die Reise jetzt wirklich zuende ist.
Ein sehr schöner Aspekt dagegen ist aber, dass man so viele Leute wieder sieht, die man auf dem Weg getroffen hat.
Wir haben aber natürlich erstmal mit unseren Mitpilgern etwas gefeiert und deswegen muss ich jetzt auch schlafen! Und morgen müssen wir nicht um 6 aufstehen. Das ist doch auch mal was.
Gute Nacht aus Santiago

5 Kommentare

  1. Walter & Beate · August 9, 2013

    Glückwunsch! Damit habt ihr eine tolle Leistung vollbracht und euch die kleine Feier redlich verdient. Bis bald!

  2. Friedel und Karin · August 9, 2013

    VERDIENT ihr habt sicherlich eine Pause nach dem langen Fußmarsch mit einer Länge von 38 km bei ständigem Regen kurz vor Santiago de Compostela mehr als verdient.
    Habt noch eine schöne Zeit.
    Wir sehen uns bald. 🙂

  3. Oli · August 9, 2013

    Herzlichen Glückwunsch!! Ihr könnt wirklich stolz auf euch sein.
    Genießt weiter eure Zeit in Santiago.
    Bis bald! 🙂

  4. Anna · August 9, 2013

    Grandios – Glückwunsch! Alle noch am Stück & die Messer wurden auch nicht gebraucht – top! Bin schon sehr gespannt auf das Wiedersehen & die Live-Interviews 🙂 Schöne Zeit in Santiago noch & liebe Grüße

  5. Renate · August 9, 2013

    Bravo,bravo,bravo mit großem Applaus 🙂
    Einfach großartig ! Eine tolle Leistung , ich habe allen Respekt vor euch . Bin auch schon sehr gespannt auf euren Bericht und danke euch hier an dieser Stelle schon mal dafür , das wir teilhaben konnten .

    Ich freue mich auf euch , bis bald

    Liebe Grüße
    Renate

Kommentare sind geschlossen.